Wiedmann, Bernd, Dr. iur

* Weingarten 10.7.1942
† verunglückt bei Flims/Kanton Graubünden (Schweiz) 8.4.2009.

∞ 1973 Hella Wiedmann. 1 K.

 

Nachdem er 1962 am Neusprachlichen Gymnasium Hechingen das Abitur abgelegt hatte, studierte W. von 1964-1968 in Tübingen Jura und wurde 1971 promoviert. Im gleichen Jahr ließ er sich als Rechtsanwalt nieder und erfolgte seine Wahl als CDU-Bewerber in den Hechinger Gemeinderat. Nachedem er 1972 in den Dienst der Innenverwaltung getreten war, zog er 1973 nach Sipplingen. 1977 erfolgte W.s Wahl zum Landrat des Bodenseekreises, das er 1978 als Nachfolger des zum Oberbürgermeister von Friedrichshafen gewählten Martin Herzog. Am 10.3.1985 wurde W. zum Oberbürgermeister von Friedrichshafen gewählt, nachdem Herzog zum Wirtschaftsminister von baden-Württemberg berufen worden war. Da die Zeppelin-Stiftung der Stadt die Mehrheit am Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG besitzt, übernahm W. zugleich bis 2003 den Vorsitz im Aufsichtsrat des drittgrößten deutschen Zulieferers und war ab 2003 dessen Mitglied, daneben Vorsitzender bzw. Mitglied des Aufsichtsrats der Zeppelin GmbH und der Luftschiffbau Zeppelin GmbH sowie ab 1988 Vorsitzender der Messe Friedrichshafen. W., der im März 1993 für eine weitere Amtszeit gewählt wurde, lebte seit 1982 in Efrizweiler, Gde. Kluftern. Von 1989 bis zu seinem Tod gehörte W. (CDU) auch dem Kreistag des Bodenseekreises an, zuletzt war er dessen stv. Vorsitzender. Überraschend verlor er das Amt des Oberbürgermeisters im März 2001 an den Markdorfer Lehrer Josef Büchelmeier – mit einem Stimmenrückstand von 83 Stimmen. Die Stadt Friedrichshafen verlieh ihm im Mai 2001 den Ehrenring der Stadt.

W., der nach der ihn hart treffenden Niederlage wieder als Rechtsanwalt und als Berater einer Anwaltskanzlei in Fürth tätig war, kam bei einem Skiunfall ums Leben. – Mitglied des Wirtschaftsausschusses des Vereins der Freunde der Universität Tübingen; Vorsitzender der Christlichen Hospizstiftung Friedrichshafen. – 1992 Ehrensenator der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

L            

Ex-OB von Friedrichshafen tödlich verunglückt, in: Schwäb. Zeitung Nr. 84, 11.4.2009 [2] – Friedrichshafener Ex-OB Wiedmann tot, in: Stuttgarter Zeitung nr. 84, 11.4.2009, 6 (Bild) - Wikipedia.

Zurück