Titel
Fossilienkatalog der Miozän-Molasse in Südwestdeutschland
Autor(en):
Dr. Volker Sach
Artikel
Kurzbeschreibung

Erschienen im Februar 2014 als Sonderband der Schriftenreihe "Documenta naturae"
(Sonderband Nr. 70, 2. Auflage, 115 S., 76 Abb., 2 Tab., 5 Taf.; München 2016).

Der vorliegende, im Zeitraum von etwa 30 Jahren erarbeitete Fossilienkatalog beinhaltet u.a. Fossillisten, geologische Besonderheiten sowie Abbildungen bzw. Fotos von über 65 Fundstellen der Molasse (Obere Süßwassermolasse, Brackwassermolasse, Obere Meeresmolasse, Untere Süßwassermolasse) in Südwestdeutschland. Hiermit soll insbesondere ein aktueller Überblick gegeben werden über Floren- und Faunenelemente, die einst - vor etwa 20 bis 14 Millionen Jahren - während der Miozän-Zeit im oberschwäbischen Raum (Lkr. Biberach a.d. Riss, Lkr. Ravensburg, Bodenseekreis, Lkr. Sigmaringen) gelebt haben.

tl_files/Autoren/Sach/Sach_MolasseFossilkatalog_2011_Teaser.jpgAbb.: Knochenpanzerplatte der Sumpfschildkröte Mauremys mit Biss-Spuren (rundliche Vertiefungen) des Alligator-Verwandten Diplocynodon. Obere Süßwassermolasse; Wannenwaldtobel 2, Landkreis Biberach/Riss.


Technischer Hinweis:
Der Katalog wurde für den Download (unten) stark komprimiert; eine Version mit höherer Auflösung (und damit besserer Bildqualität der zahlreichen Abbildungen) können Sie
hier herunterladen
(PDF, 44 MB).

Zurück